Für Betreiber von Aufzugsanlagen

Aufzüge sind überwachungsbedürftige Anlagen (ProdSG §2 Nr. 30 e) und je nach Nutzung auch Arbeitsmittel für Ihre Beschäftigten und müssen wiederkehrend geprüft werden. Wir bieten folgende Prüfungen an:

Prüfung vor Inbetriebnahme (PVI)

Hauptprüfungen (HP)

gemäß § 16 Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV))
Wir führen Ihr komplettes Prüfungsmanagement durch und stimmen auf Wunsch den Termin mit Ihrer Wartungsfirma ab. 

Zwischenprüfungen (ZP)

Zwischenprüfung (ZP)
(gemäß § 16 Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV))
Wir führen alle Zwischenprüfungen zwischen den Hauptprüfungen durch.

Wasserhaushaltsgesetz (WHG) / AWsV (früher VAwS)

Prüfungen von Aufzugsanlagen, die dem Wasserhaushaltsgesetz (WHG) unterliegen. 

Gefährdungsbeurteilung

 Unterstützung bei der Erstellung der Gefährdungsbeurteilung für das Arbeitsmittel Aufzug.  

Schulung und Einweisung

 der beauftragten Person (früher Aufzugswärter) in die Notbefreiung aus Aufzügen.